Hier und auf den sozialen Medien versuchen wir, euch unsere tollen Momente aus dem Alltag im Tierschutz zu zeigen. Und davon gibt es viele! Es vergeht kein Tag, an dem die Hunde uns nicht mit ihren Kapriolen zum Lachen bringen, an denen wir gerührt werden von der bedingungslosen Liebe der Tiere oder wir schöne gemeinsame Momente mit den anderen Freiwilligen erleben.
Dennoch ist die Realität die: wir haben unzählige schwer kranke Hunde. Zahlreiche Neuankömmlinge leiden an einer der Mittelmeerkrankheiten, oft sogar an der gefürchteten Leishmaniose. Sie brauchen Spezialfutter, müssen über Monate und Monate aufgepeppelt werden und auch dann ist eine lebenslange medizinische Versorgung notwendig. Wir bekommen Tiere mit abscheulichen Verletzungen: Schusswunden, Bissen von Kämpfen, eingewachsene Halsbänder, Wunden von Autounfällen… Die Liste ist lang. Wöchentlich kommen neue Welpen: alle voller Zecken und Flöhe, die Bäuche dick von Würmern.
Bei uns geht es jeden Tag um Leben und Tod, das ist Fakt. Wir gewinnen und wir verlieren. Fakt ist auch: wir kämpfen um die Hunde und die Leben! Wir gehen trotz dieser riesen Belastung zu Schulen, zu Basaren, in Hotels und anderen Tierschutz – Veranstaltung, um diese Spirale aus Leid für zukünftige Tiere zu beenden. Wir beteiligen uns Kastrationsaktionen, wir gehen vor Gericht, um Menschen für ihre Grausamkeit Gegenüber anderer Lebewesen zur Rechenschaft zu ziehen und um in Griechenland ein Gesetz pro Tier ermöglichen zu können.
Doch wir sind auf Eure Hilfe angewiesen! Wir brauchen Freiwillige Helfer mit Hundeerfahrung, die all diese Umstände bewältigen können. Wir brauchen eure Spenden für die Kranken, Alten und Dauerbewohner. Wir brauchen Euch, um unsere Beiträge zu teilen und auf die Missstände aufmerksam zu machen! Danke für jeden einzelnen von euch, eure Hilfe bedeutet uns alles!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.