Guten Morgen ihr Lieben 🙏
Es war eine harte Nacht für Dash🌃. Zum einen hält uns das Wetter weiterhin auf Trapp: heftige Regengüsse und Gewitter machen die Hunde unruhig und wir kämpfen uns durch das Nass 💦.
Genau diese Nacht haben sich Menschen ausgesucht, um ihre Grausamkeit zu demonstrieren 💔. Vasileia und Katerina mussten beide jeweils zweimal bei diesem Unwetter und im Dunkeln ausrücken 😱. Und die Bilder vor Ort waren jedes Mal kaum zu ertragen 😔.
Ein verletzter Hund wurde von jemand am Morgen entdeckt, wir wurden aber von dieser Person erst abends informiert.🙄 Jemand hat mit einem Messer an seinen Hoden rumgeschnitten🛑 ( siehe Bild). Katerina fand wiederum zwei Hunde an anderer Stelle: Einer davon wurde zu Tode geprügelt und hatte Plastik um den Kopf gewickelt, der andere lebt (gerade noch), doch seine Beine sind zersplittert. Die Bilder erspare ich euch. 🥺
Und nochmal mussten unsere Tierschützer losziehen, nur um einen toten Welpen auf einem Supermarkt Parkplatz zu finden. In der Zwischenzeit wurde uns ein kranker Hund ins Tierheim gebracht 🚑.
Der Morgen hat noch nicht begonnen und wir sind am Ende😶‍🌫️ Warum immer diese Gewalt, warum so viel Grausamkeit😮‍💨? Doch unsere Bewohner müssen trotz der Notfälle versorgt werden, also geben wir unser Bestes. Auch wenn sich das heute irgendwie Mal wieder nicht gut genug anfühlt 💔😔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.