Rüde mit schwerer Kopfverletzung

von Stefanie Zander

Wieder ein schwer letzter Neuankömmling

Junger Rüde mit schlimmer Kopfverletzung gefunden. Er wurde auf dem Filiatra-Kyparissia Highway bei Faraklada gefunden. Die offene Wunde sieht nicht sehr frisch aus und ist entzündet. Wir gehen davon aus, dass er schon eine Weile in diesem Zustand durch die Gegend von Kyparissia umherirrte. 

Der Tierarzt schließt die Möglichkeit einer Gewalteinwirkung durch menschlicher Hand nicht aus. Wir werden es wohl nie erfahren. 

Unsere Kapazitäten sind schon lange ausgeschöpft…jedoch können wir einen Hund in diesem Zustand niemals ablehnen.

Wir sind wieder auf eure Unterstützung angewiesen und hoffen wir können diese arme Seele schnellstmöglich gesund bekommen.

Eine Patin haben wir schon gefunden, doch für die medizinische Versorgung werden wir noch weitere Paten benötigen. Meldet euch bei uns oder füllt direkt den Patenschaftsantrag aus.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on twitter
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.